Consultant (m/w/d) Digitalisierung und Prozessmanagement im Public Sector

  • Hannoversche Informationstechnologien (hannIT)
  • Hannover
  • Berufserfahrung
  • Voll/Teilzeit
  • Jahresgehalt: 56.024 - 65.432 EUR
scheme image
Die digitale Transformation verändert alle Bereiche der kommunalen Verwaltung. Bei hannIT kannst du den Wandel aktiv mitgestalten! hannIT ist strategischer IT-Partner für die Region Hannover, Städte, Gemeinden und kommunale Unternehmen sowie regional ansässige Versorgungs- und Verkehrsbetriebe. Für unsere über 200 Mitarbeitenden vereinen wir das Beste aus zwei Welten: die Dynamik der freien Wirtschaft mit der Sicherheit des öffentlichen Dienstes. Hinter unserem Erfolg steht ein fabelhaftes Team.

Unsere Träger stehen vor der Herausforderung ihre Prozesse zu digitalisieren. Du hast Lust dir einen Überblick über diese Prozesse zu verschaffen, eine nutzenorientierte Priorisierung vorzunehmen und ein effektives Prozessmanagement aufzubauen? Dann bist du bei uns genau richtig. Für unser Kompetenzcenter E-Government suchen wir eine*n neue*n Kolleg*in im Bereich Digitalisierungsberatung für unsere Trägerkommunen mit dem Schwerpunkt Prozessmanagement. 
 

Aufgaben

  • Beratung unserer Träger im Hinblick auf deren Geschäftsprozesse und Digitalisierungspotentiale
  • Aufnahme, Planung und Gestaltung von Geschäftsprozessen
  • Anforderungserhebung im Hinblick auf die notwendige Digitalisierung der vorhandenen Prozesse unter Berücksichtigung von Synergieeffekten unserer Träger
  • Moderation und Durchführung von Workshops 
  • Anpassung von Geschäftsprozessen anhand von Fehleranalysen für bestehende und neue Geschäftsprozesse
  • Vernetzung und Koordination mit den Prozessbeteiligten
  • Mitarbeit an Projekten

Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschafts-/Verwaltungsinformatik (B.Sc.) oder vergleichbar 
  • Alternativ: Abgeschlossene dreijährige Ausbildung bspw. als Fachinformatiker*in 
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Prozessmanagement
  • Idealerweise Erfahrung in der Prozessmodellierung mit BPMN
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
  • Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung
Vergleichbare Qualifikationen können ebenfalls die Voraussetzungen erfüllen.

Benefits

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag in der Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA
  • 30 Urlaubstage und eine Jahressonderzahlung
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle in Voll- (39h) und Teilzeit 
  • Möglichkeit des Home-Office
  • Ergonomische Arbeitsplatzausstattung – für Büro und Home-Office
  • Flache Hierarchien bei einer gelebten Willkommenskultur und einem offenen, kollegialen Miteinander
  • Zusatzversorgung / Betriebsrente durch hannIT
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Vergünstigtes Jobticket 
  • Smartphone - auch für die private Nutzung 
  • Vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Firmenfitness (Hansefit) und gemeinsame Sport-Events
  • Betriebs-KITA „Computermäuse"
  • Bereichsübergreifende Projekt-Mitarbeit

Kontakt

Vielfalt bereichert das Arbeitsleben und eröffnet neue Potenziale. Darum setzt sich hannIT aktiv für die Chancengleichheit aller Geschlechter, die Berücksichtigung individueller Lebensumstände, die Integration von Menschen mit Behinderung sowie ein Miteinander auf Augenhöhe ein. Unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder persönlichem Hintergrund freuen wir uns über jede Bewerbung, die die beschriebenen Qualifikationen erfüllt.

Um die Chancengleichheit in diesem Bereich  zu erhöhen, möchten wir Frauen besonders ermutigen sich zu bewerben.
Die Stelle ist grundsätzlich auch teilzeitgeeignet.

Lust auf einen Job im dynamischen IT Umfeld mit regio­nalem Bezug?

Dann bewirb dich bitte bis zum 24.04.2024 mit deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen in deutscher Sprache (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und ggf. Referenzen) über unser Online-Job-Portal.
  • Katrin Hörath
  • 0511 70040 178